Gynäkologie

Endometriose

Endometriose ist eine oft schmerzhafte Wucherung der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter. Wucherungen treten vor allem im Bereich des kleinen Beckens und der Bauchhöhle zwischen Darm und Gebärmutter auf. Schätzungen gehen davon aus, dass etwa 10 Prozent der gebärfähigen Frauen unter einer Endometriose leiden. Die Ursachen sind nicht bekannt. Patientinnen leiden unter ganz unterschiedlichen Symptomen, je nach Lage der Wucherungen. Es können zyklusabhängige Unterleibsschmerzen, Kreuzschmerzen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und Unfruchtbarkeit auftreten.
 
Weitreichende Informationen zu Diagnostik und Therapie finden Sie bei der europäischen Endometriose Liga e.V. Takeda unterstützt die Arbeit von Endometriose-Spezialisten. 
 
www.endometriose-liga.eu
 
Brustkrebs

Brustkrebs ist ein bösartiger Tumor der Brustdrüse. Unter den Krebserkrankungen bei Frauen ist der Brustkrebs die häufigste Form. Das Risiko steigt ab dem 40. Lebensjahr. In seltenen Fällen können auch Männer betroffen sein. Die Ursachen sind noch nicht vollständig bekannt. Es gibt bestimmte Risikofaktoren, die das Entstehen des Tumors begünstigen. Dazu gehören unter anderem das Alter, genetische Komponenten, Verhütungsmittel oder die Ernährung.
 
Frühe Symptome wie Schmerzen oder Beschwerden gibt es eigentlich keine. Der getastete Knoten kann ein Hinweis sein. Andere Zeichen können Verhärtung der Brust, Schmerzen, Druck oder Spannungsgefühl in der Brust, Entzündung der Brust, Flüssigkeitsaustritt aus der Brustwarze oder auch Allgemeinsymptome wie Schwächegefühl, Appetit- und Gewichtsverlust sein.
 
Myom

Myome sind gutartige Wucherungen, die innerhalb der Gebärmutter auftreten. Die Größe variiert von wenigen Millimetern bis zu 20 cm. In Europa ist jede vierte bis sechste Frau im gebärfähigen Alter davon betroffen. Die Ursachen sind nicht klar, eine genetische Komponente wird vermutet. Das Wachstum wird durch Östrogen gefördert, durch Gestagene gehemmt. Bei ca. 25 Prozent der Betroffenen machen Myome keine Probleme, in den anderen Fällen treten Blutungsstörungen auf. Möglich sind auch Schmerzen im Unterbauchbereich, Druck auf die Blase, häufiger Harndrang, Verstopfung, Kreuzschmerzen oder Beschwerden beim Geschlechtsverkehr

 

Takeda Pharma